Übung: Löschwasserförderung über lange Wegstrecken

Am Donnerstagabend übten die Kameraden die Löschwasserversorgung über lange Wegstrecken. Dies kann erforderlich sein wenn sich kein Hydrantennetz oder offenes Gewässer im näheren Umfeld der Einsatzstelle befindet.

Am Donnerstagabend übten die Kameraden der Feuerwehr Vettelschoß die Löschwasserversorgung über lange Wegstrecken. Dies kann erforderlich sein wenn sich kein Hydrantennetz oder offenes Gewässer im näheren Umfeld der Einsatzstelle befindet. Am Hilfeleistungslöschfahrzeug wurde dafür eine Wasserübergabestelle mittels Steckleiterteilen und Plane hergerichtet (Diese kann mit beliebig vielen Faltbehältern 1000-5000l Fassungsvermögen erweitert werden). Der Provesorisch gebaute Wasserauffangbehälter mit ca. 1000l Füllmenge wird über das Tanklöschfahrzeug mit Wasser versorgt. Das Tanklöschfahrzeug fährt im Pendelverkehr von einer Wasserentnahmestelle wie z.B ein Hydrant, füllt dort dann den Wassertank auf und fährt zur Wasserübergabestelle wieder zurück. Somit kann gewährleistet werden das immer genüg Wasser an der Einsatzstelle ist.

Weitere Informationen zu Löschwasserförderungen über lange Wegstrecken:
WikipediaBrand-FeuerEinsatzleiterwiki

#feuerwehr #vettelschoß #feuerundflamme #waldbrand #brand #wasser #löschwasserförderung

Bilder: C. Bergner / M. Piovesan, Feuerwehr Vettelschoß
Video: T. Teuner, Feuerwehr Vettelschoß

X