Technik

Unser Fuhrpark

Hilfeleistungslöschfahrzeug 10

Das HLF 10 führt für den Erstangriff 1.000 Liter Wasser mit und verfügt über sehr umfangreiche Ausrüstung zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung mit sich.                                                                                                                                      

Fahrzeug ansehen

Tanklöschfahrzeug 16/45

Das TLF 16/45 ist mit einem 4500l großen Wassertank ausgestattet und dient hauptsächlich der Brandbekämpfung. In speziellen Bereichen mit unzureichender Löschwasserversorgung wird dieses Fahrzeug gern eingesetzt.

Fahrzeug ansehen

Mehrzweckfahrzeug 2

Das MZF 2 kann je nach Einsatz mit verschiedenen Rollcontainer beladen werden und ist somit in allen Bereichen einsetzbar. Das Fahrzeug kann man als Logistikkomponente ansehen.                                                                                                                          

Fahrzeug ansehen

Ehemalige Fahrzeuge

11

Vorausrüstwagen

Der Vorausrüstwagen diente der Feuerwehr Vettelschoß hauptsächlich zur technischen Hilfeleistung. Mit dem Fahrzeug konnte schnellstmöglich die Einsatzstelle erreicht werden und man konnte sofort erste Maßnahmen einleiten. Das Fahrzeug befindet sich jetzt bei der Firma Birkenstock GmbH in St. Katharinen für den Tagesalarm in der VG Linz am Rhein.

11

Manschaftstransportfahrzeug

Dieses Fahrzeug bildete eine Einheit mit dem TLF 16/45 und diente hier zum Transport der Mannschaft. Das MTF-L wurde 2015 durch das neue MZF-2 ersetzt und an die FF Ockenfels abgegeben. Das Fahrzeug kann aber auch zum Transport von Ausrüstungsgegenständen, die nicht zur Standardausstattung der anderen Fahrzeuge gehören genutzt werden.

11

Kommandowagen

Der KdoW war das Führungsfahrzeug der Feuerwehr VG Linz. Üblicherweise wurde es von der Wehrleitung zu Einsatz- und Dienstfahrten eingesetzt. Weiterhin wurde das Fahrzeug aber auch zu anderen Zwecken verwendet. Zur Ausstattung gehörten mehrere 4/2m Funkgeräte. Als Beladung war Material zur Verkehrssicherung vorgesehen.