Technik

Unser Fuhrpark & Technik

Alle technischen Geräte und Fahrzeuge aus der Einheit.

Hilfeleistungslöschfahrzeug 10

Das HLF 10 führt für den Erstangriff 1.000 Liter Wasser mit und verfügt über sehr umfangreiche Ausrüstung zur Brandbekämpfung und zur technischen Hilfeleistung mit sich.                                                                                                                                      

Tanklöschfahrzeug 16/45

Das TLF 16/45 ist mit einem 4500l großen Wassertank ausgestattet und dient hauptsächlich der Brandbekämpfung. In speziellen Bereichen mit unzureichender Löschwasserversorgung wird dieses Fahrzeug gern eingesetzt.

technik fuhrpark feuerwehr vettelschoß mzf2 mehrzweckfahrzeug mzf

Mehrzweckfahrzeug 2

Das MZF 2 kann je nach Einsatz mit verschiedenen Rollcontainer beladen werden und ist somit in allen Bereichen einsetzbar. Das Fahrzeug kann man als Logistikkomponente ansehen.                                                                                                                          

Ehemalige Fahrzeuge

Vorausrüstwagen

Der Vorausrüstwagen diente der Feuerwehr Vettelschoß hauptsächlich zur technischen Hilfeleistung. Mit dem Fahrzeug konnte schnellstmöglich die Einsatzstelle erreicht werden und man konnte sofort erste Maßnahmen in der technischen Rettung einleiten. Das Fahrzeug befindet sich jetzt bei der Feuerwehr Linz und wird umgebaut zum Gerätewagen Verpflegung (GW-V) für die Feuerwehren der VG Linz am Rhein.

Manschaftstransportfahrzeug

Dieses Fahrzeug bildete eine Einheit mit dem TLF 16/45 und diente hier zum Transport der Mannschaft. Das MTF-L wurde 2015 durch das neue MZF-2 ersetzt und an die FF Ockenfels abgegeben. Das Fahrzeug kann aber auch zum Transport von Ausrüstungsgegenständen, die nicht zur Standardausstattung der anderen Fahrzeuge gehören genutzt werden.

Kommandowagen

Der KdoW war das Führungsfahrzeug der Feuerwehr VG Linz. Üblicherweise wurde es von der Wehrleitung zu Einsatz- und Dienstfahrten eingesetzt. Weiterhin wurde das Fahrzeug aber auch zu anderen Zwecken verwendet. Zur Ausstattung gehörten mehrere 4/2m Funkgeräte. Als Beladung war Material zur Verkehrssicherung vorgesehen.                                                      

Tanklöschfahrzeug 16/25

Das TLF 16/25 mit einem 2500l großen Wassertank und einer fest eingebauten Feuerlöschkreiselpumpe (FPN 16/8) wurde zur Wasserförderung und der Brandbekämpfung eingesetzt. Im Jahre 1974 wurde es in Vettelschoß in Dienst gestellt und bis 2004 (30 Jahre) im Einsatzdienst verwendet. Seit dem 17.06.2004 wurde das Fahrzeug bei der Feuerwehr Kasbach eingesetzt. Mittlerweile verrichtet es seinen Dienst in Linkenbach auf der Mülldeponie des Landkreises Neuwied.

Tragkraftspritzenfahrzeug

Das TSF beladen mit einer Tragkraftspritze TS 8/8, 2 Steckleiterteilen sowie Schlauchmaterial + Strahlrohre und Atemschutzgeräte wurde 1987 angeschafft und bis Dezember 2009 bei der Feuerwehr Vettelschoß im Einsatzdienst eingesetzt. Durch die Neuanschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeuges wurde das Tragkraftspritzenfahrzeug außer Dienst gestellt.

Trocken-Tragkraftspritzenfahrzeug

Dieses Fahrzeug war nur wenige Jahre bei der Feuerwehr Vettelschoß im Einsatz. Nach Auflösung der Betriebsfeuerwehr der Firma Streif übernahm die FFW Vettelschoß das schon betagte TroTSF (Trocken-Tragkraftspritzenfahrzeug) welches mit einem 250 kg Pulverlöscher bestückt war. Nach einigen Jahren musste es allerdings aus Altersgründen Außerdienst gestellt werden. 

Tragkraftspritzenfahrzeug

Das zweite Feuerwehrauto der Einheit Vettelschoß war ebenfalls ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) vom Baujahr 1964. Dieses Fahrzeug war wie das andere TSF bis ca. Mitte der 80 ´er unermüdlich im Feuerwehr-Einsatz. Beladen war es auch mit einer Tragkraftspritze 6/6 (6ool bei 6 Bar Förderleistung), Schlauchmaterial und mehreren Strahlrohren, allerdings ohne 2 Holzleitern auf dem Dach. 

Tragkraftspritzenfahrzeug

Unser erstes „Feuerwehrauto“ Baujahr: 1963 ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF), bekannt als „UZ 39“. Dieses Fahrzeug war bis Mitte der 80 ´er unermüdlich im Feuerwehr-Einsatz. Beladen war es wie üblich bei einem TSF mit einer Tragkraftspritze 6/6 die 600l pro Minute bei 6 Bar Druck fördern kann, 2 Holzleitern, Schlauchmaterial und mehreren Strahlrohren.

Handspritze

Kernstück der damaligen technischen Ausrüstung war die, von Pferden oder auch von den Wehrmännern selbst , gezogene Handspritze. Ein 1905 von den Wehrmännern angelegter Brandweiher im „Alten Hohn“ , sowie die einzelnen Brunnen innerhalb der Gemeinde , dienten bis zur Installation der Wasserleitung im Jahre 1928 als Löschwasserreservoir.

Die Feuerwache

Feuerwache Vettelschoß

Das heutige Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Vettelschoß befindet sich, einsatztaktisch günstig gelegen, am höchsten Punkt der Ortsgemeinde Vettelschoß auf der Linzer Höhe an der K19 / Michaelstraße, Ortsausfahrt zur Nachbargemeinde St. Katharinen und der vielbefahrenen Landesstraße L254. Im Gerätehaus befinden sich diverse weitere Räume wie z.B die Wäscherei, die Kleiderkammer, eine Werkstatt für die Gerätewarte und noch vieles mehr. Weitere Informationen zu der Feuerwache findet Ihr auf der Seite „Gerätehaus“ in der Kategorie „Technik“ oder Ihr klickt unten auf den folgenden Button.

X